Tanz Erwachsene

Bestehende Kurse:

BALLETT Anfänger / Mittelstufe
BALLETT Fortgeschrittene

Zeitgenössischer Tanz Kurzbeschreibung
ZEITGENÖSSISCHER TANZ Anfänger / Mittelstufe
ZEITGENÖSSISCHER TANZ Fortgeschrittene

TANZIMPROVISATION - Poesie des Körpers

Kurs in Vorbereitung:
MindX - "Bodhi" - Tanzen in der Lebensmitte (60+)
Voranmeldung zur kostenlosen Probestunde ab sofort

Ballett Anfänger mit Vorkenntnissen

Körperhaltung, Kraft, Eleganz und Musikalität stehen im Fokus eines jeden Trainings, um dabei zu helfen, den persönlichen Ausdruck in der Bewegung zu entwickeln. In diesem Kurs werden alle TeilnehmerInnen an die Basistechniken des klassischen Tanzes herangeführt und geschult. Armpositionen, Beinarbeit, die richtige Kopfhaltung, werden intensiv und nachvollziehbar trainiert.

Der Struktur einer klassischen Ballettstunde folgend, an der Stange und im freien Raum, erfahren die Teilnehmer, wie sie gezielt mit ihrem Körper arbeiten können, um einen maximalen Trainingseffekt zu haben und erleben dadurch ein ganz neues Körpergefühl. Frei vom Anspruch an Alter und körperlicher Voraussetzung möchten wir Ihnen die ersten Schritte in die Welt des klassischen Tanzes vermitteln.

Falls gewünscht können auch Auftritte organisiert, und gezielt auf diese hin trainiert werden.

Donnerstag 20:00 - 21:15 Uhr
75 Min.
Jasmin Holzner

Ballett Fortgeschrittene

Diese Stunde führt alle Teilnehmer durch ein anspruchsvolles klassisches Training.
Die Kenntnis der Basistechniken, sowie das damit zusammenhängende Vokabular sind Voraussetzung für den Unterricht.

SchülerInnen aus mittlerem Niveau erweitern ihr Bewegungsrepertoire und trainieren Kraft und Präzision.
Fortgeschrittene SchülerInnen verfeinern ihre Technik und haben außerdem die Gelegenheit „en Pointe“ zu trainieren.

Donnerstag 18:00 - 19:30 Uhr
90 Min.

im Anschluss optional 19:30 - 20:00 Uhr
Ballett Pointwork (Spitze)
30 Min.
Jasmin Holzner

Zeitgenössischer Tanz

Der Zeitgenössische Tanz ist die Bühnentanzkunst der Gegenwart, entstanden aus den Entwicklungsströmen Klassisches Ballett > Modern Dance > Zeitgenössischer Tanz.
Diese Art, sich tänzerisch auszudrücken, lebt von und für die Vielfalt der unterschiedlichsten Herangehensweisen zu tanzen, Arbeitstechniken zu integrieren, Musik in Körpersprache und strukturierte Bewegung umzusetzen. Emotion und Form finden eine individuell gelöste Einheit.

Tanzen ist Musik - ist künstlerischer Dialog - ist die Wahrnehmung von Raum und Boden, der Schwerkraft, unserer eigenen Atmung, das Loslassen in die Bewegung, Schwünge oder Fall, spontane und kraftsparende Richtungswechsel, Balancen, Übergänge oder Verbindungen und das Erspüren des eigenen Tanzkörpers, in besonderer Beachtung der Funktionalität unserer psychophysischen Einheit.

Zeitgenössischer Tanz - Anfänger / Mittelstufe

Für ein tänzerisch kraftvolles und dynamisches Erlebnis wird im Anfängerkurs der Körper grundlegend für das Raumbewusstsein und die Funktionsweise des Loslassens und Gestaltens in seiner Kraft und seinen Ausdrucksmöglichkeiten trainiert.
Es werden kurze choreografische Bewegungsmuster, die in erster Linie als Werkzeug zum eigenen Tanzerlebnis verstanden werden, erarbeitet. Übungen zur Koordination, Körperhaltung, Flexibilität und Kraft, ermöglichen Freude und Leichtigkeit des eigenen Tanzens zu entdecken. Dabei wird in einer natürlichen Bewegungsart das musikalische Spüren/ Gehör sensibilisiert.

Der Einstieg ist jederzeit möglich!

Montag 19:30 - 21:00 Uhr
90 Min.
Elise Wichmann

Zeitgenössischer Tanz - Fortgeschrittene

Kurze wiederholbare Bewegungssequenzen helfen, das Zusammenspiel von rhythmischer Differenzierung und gruppenchoreografischer Arbeit zu entwickeln, die solistische Präsenz zu stärken und zu verselbstständigen.
Es werden Choreografien, die auch, in freier Entscheidung der Kursteilnehmer, zu passenden Gelegenheiten zur Aufführung kommen können, zu unterschiedlichsten Musiken erarbeitet.

QuereinsteigerInnen sind willkommen!

Mittwoch 18:15 - 19:45 Uhr
90 Min.
Janna Schimka

Tanzimprovisation - Poesie des Körpers

Die Tanzimprovisation ist eine Spielart des Tanzes, bei der es darum geht, aus dem Moment heraus seinen Körper zu bewegen.
Innere Bilder, innere Formen gehen über in äußere Formen, werden Tanz. Zu Beginn des Unterrichts erweitern Körperarbeit und Übungen aus dem Zeitgenössischen Tanz das Körperbewusstsein, fördern Kraft und Beweglichkeit.

Um in den Tanz zu kommen, bedienen wir uns verschiedener Bilder, Musik und Materialien; tanzen mal allein, im Duett oder in der Gruppe. Es ist ein Spiel zwischen Geschehenlassen, inneren Impulsen Raum geben und gleichzeitig wach zu sein, auf die Komposition der anderen Tänzer*innen zu reagieren.

Durch die Improvisation werden Präsenz, Kreativität und Offenheit ebenso geschult wie das Loslassen.
Jede Bewegung existiert nur in dem Augenblick, in dem sie zum Ausdruck kommt

Für Anfänger und Fortgeschrittene

Dienstag 19:30 – 21:00 Uhr
90 Min.
Dorothea Dentler

Kurs in Vorbereitung

Voranmeldung zur kostenlosen Probestunde ab sofort

MindX - "Bodhi"
Tanzen in der Lebensmitte (50+)

Mit dem Projekt MindX möchten wir ein Ensemble von Laien und semiprofessionellen Darstellern ins Leben rufen.

Die erste damit im Zusammenhang stehende Projektgruppe unter dem Motto „Tanzen ab der Lebensmitte“ wird die „Bodhi“ Gruppe sein, welche sich mit den Jahrgängen ab 50 Jahren beschäftigt.
Interessierte erhalten in dieser Gruppe die Gelegenheit mit den Mitarbeitern von matrakala und weiteren Gastdozenten individuell, körpergerecht und professionell zu trainieren. Alle Teilnehmer erhalten regelmäßig Training aus den verschiedenen Bereichen der Darstellenden Kunst, wie Tanz, Körperarbeit, Improvisation, Stimmarbeit, Schauspiel etc. Auch der Aspekt der körperlichen Fitness soll dabei nicht zu kurz kommen.

Gemeinsam werden wir Szenen/Choreografien oder ganze Stücke mit unterschiedlichen Themen entwickeln und umsetzen.

Willkommen sind alle Tanz-, Theater- und Bewegungsbegeisterte aus dem Raum Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg. Vorkenntnisse sind für den Einstieg nicht erforderlich.

Wer offen ist für Neues und bereit ist, neue Seiten an sich, mit dem eigenen Körper als Instrument, kennen zu lernen, laden wir herzlich zu einem Probetraining ein.

Freitag 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
120 Min.
Jasmin Ungemach

Kontakt

matrakala
Bewegung | Zeitgenössischer Tanz
Janna Schimka & Jasmin Ungemach GbR
Uhlandstraße 7
68167 Mannheim