Reihen / Blockseminare /
Workshops

Theraband
Afroyoga und Afrikanischer Tanz
Fuß speziell
Tanzen für Klein & Groß
HIP HOP Blockseminar
Mami Flow - Workout mit Baby
moonshine Flow







Fuß speziell

Dreiteiliger Workshop

Füße brauchen Bewegung! Sie sind die Basis, die uns durch den Alltag trägt, aber viel zu wenig spezielle Zuwendung und auch Bewunderung erhält.
In unserem dreiteiligen Workshop „Fuß speziell“ widmen wir unsere ganze Aufmerksamkeit diesem besonderen Teil des menschlichen Körpers.

Teil 1 und 2, geleitet von Jasmin Ungemach, stehen ganz im Zeichen von Flexibilität, Muskelaufbau und Training, zur Erhaltung der Fußgesundheit und Körperstabilität. Außerdem sprechen wir über Fehlstellungen, ihre Auswirkungen und wie wir ihnen, mit gezielten Übungen, vorbeugen, bzw. entgegenwirken können.

Teil 3, geleitet von Janna Schimka ermöglicht eine Erfahrungswelt der Fußbewegung. Bewegungen ohne Belastung/ mit Belastung, aktiv, passiv, meditativ. Fußkosmos, Architektur im Gewölbebau, Spiraldynamik - der komplexen Entfaltung organischer Bewegung folgend, wird unsere Standfestigkeit, Gleichgewicht, Stoßdämpfung und Leichtfüßigkeit, sowohl im Stand, als auch in der Fortbewegung ermöglicht.

Gearbeitet wird in Socken (ohne Noppen!), oder barfuß, mit bequemer Tanz-, oder Sportkleidung. Wir empfehlen etwas zu trinken dabei zu haben (keine Glasflaschen). Außerdem benötigen alle Teilnehmer ein Handtuch. Wenn vorhanden, bitte auch eine eigene Matte mitbringen. Das matrakala stellt gerne Matten zur Verfügung. Diese müssen aber danach desinfiziert werden (wir halten gerne das Desinfektionsmittel bereit).

Für die Workshopreihe braucht es keinerlei Vorerfahrung, oder besondere Kenntnisse. Alle, die sich von der Thematik angesprochen fühlen, sind herzlich eingeladen.
Für alle Menschen, die mehr über ihre Füße wissen und erfahren möchten. Aber auch Tanzpädagogen, Sportlehrer, Erzieher und Trainer können ihre eigenen Kenntnisse vertiefen und das Gelernte im eigenen Unterricht umsetzen.

Für die Teilnahme an allen drei Terminen, stellen wir auf Wunsch Bescheinigungen aus.

Teil 1 und 2
Vorfuß, Mittelfuß, Sprunggelenk

Kursleitung: Jasmin Ungemach

Teil 3
Erfahrungswelt der Fußbewegung

Kursleitung: Janna Schimka

Flyer
Anfragen






THERABAND Intensiv

Zweiteiliger Workshop

Das Theraband ist ein langes, elastisches Gummiband, das auch immer wieder in der Physiotheraphie verwendet wird. Dort kommt es im Training zur Unterstützung des Heilungsprozesses nach Verletzungen und in der Rehabilitation zum Einsatz.
Die vielen verschiedenen Möglichkeiten, die das Theraband bietet, sind ideal, um ergänzend zum Tanztraining, Muskeln aufzubauen und Flexibilität und Beweglichkeit zu steigern.
Beim Klassischen Ballett beispielsweise, wird die Fuß- und Beinmuskulatur mit dem Theraband auf das Tanzen mit Spitzenschuhen vorbereitet. In anderen Bereichen des Tanzes wird das Band als Hilfsmittel bei Dehn- und Kräftigungsübungen eingesetzt.

In unserem Intensivworkshop zeigen wir Euch, wie Ihr das Theraband als Ergänzung zum Tanztraining, oder im individuellen Workout, am besten nutzen könnt. Am Ende des Workshops könnt Ihr die erlernten Übungen zu einem Ganzkörperworkout kombinieren, oder Euch einzelne Übungen für das gezielte Training bestimmter Körperpartien zusammenstellen.
Es sind keine besonderen Vorkenntnisse notwendig und jede/r, die/der Lust hat, mit dem Band zu arbeiten, kann mit machen.

Samstag, 21.05.22 und Sonntag, 22.05.22
jeweils 10:30 Uhr bis 12.00 Uhr

Leitung: Jasmin Ungemach

Erwachsene 36 Euro
Einzelbuchung (nur 1 Tag) 20 Euro

Kinder/ Jugendliche ab 10 Jahren 30 Euro
Einzelbuchung (nur 1 Tag) 17 Euro

Doodle Liste zur Anmeldung
Information und Anmeldung über Kontaktformular
oder telefonsich unter 0621 981812

Bitte die Anmeldefrist, 20.05.22, beachten!
Absagen bis 24 Stunden vor Kursbeginn, danach wird die volle Kursgebühr für den jeweiligen Termin fällig.






Tanzen FÜR KLEIN & GROSS

CONTACT IMPROVISATION
Für Kinder im Alter von 2 - 5 Jahren mit einem Elternteil, oder einer anderen Bezugsperson.
Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Dieses Tanzangebot richtet sich an Kinder und Erwachsene, die Lust haben gemeinsam zu tanzen, zu spielen und eine kreative Zeit miteinander zu verbringen.

Die Contact Improvisation ermöglicht für Klein und Groß, sich in einem spielerischen Rahmen als gleichberechtigte Bewegungsforscher zu begegnen, ihren natürlichen Bewegungsbedürfnissen zu folgen und sich gegenseitig zu inspirieren.

Der Unterricht eröffnet einen Erfahrungsraum für:

  • die Frühförderung tänzerischer und musikalischer Impulse der Kleinen, gemeinsames Tanzen, Improvisieren und Spaß haben
  • das spielerische Erlernen von Prinzipien der Contact Improvisation
  • Entwicklung einer tieferen Kommunikation zwischen Eltern und Kind über die Arbeit mit dem eigenen Körper und im Körperkontakt
  • Selbstvertrauen in motorische Fähigkeiten
  • Massage und Entspannung für Klein und Groß
Leitung: Sarah Herr
Tänzerin, Choreografin, Integrative Tanzpädagogin (ITP, i.A.), Zirkuspädagogin (ZAK) und Kulturpädagogin (B.A.) mit dem Schwerpunkt Tanz/Bewegung. Sie unterrichtet Zeitgenössischen Tanz, Akrobatisches Partnering, Improvisation, Contact Improvisation, Bewegungstheater und verschiedene Zirkuskünste.







AFROYOGA®
Afrikanischer Tanz

Jeweils zwei Kursreihen zu je 10 Terminen

AFROYOGA®

Elementare Körperarbeit für das 21 Jahrhundert. Afroyoga ist eine innovative Methode der Integrierten Tanz- und Yogapädagogik. Es verbindet die befreiende Wirkung des Afrikanischen Tanzes und verwandter elementarer Tanzformen mit den entspannenden, friedensstiftenden Techniken des klassisch-ganzheitlichen Yoga (nach Swami Sivananda) zu einem mit dem Kosmos schwingenden Ganzen.

Leitung: Ibrahima Camara (Bobley)
Das ehemalige Mitglied des Nationalballett Guinea, ist Choreograf, Animateur Profitänzer, Trommellehrer für westafrikanische Tänze und zertifizierter Afroyogalehrer.


Kursreihe - 10 Termine
29.04. bis 08.07.2022
Freitag 18:00 - 19:00 Uhr

Kosten: 150 €


Anmeldung
Anmeldung für Einzeltermine
Flyer als PDF


Afrikanischer Tanz

Musik erleben, nicht nur durch Zuhören, sondern mit dem ganzen Körper – das bietet Afrikanischer Tanz! Afrikanische Tänze sind temperamentvoll, explosiv und ausdrucksstark. Sie geben viel Energie, ein gutes Körpergefühl, stärken Muskulatur, Haltung und Ausdauer. Begleitet werden die Tänze von Trommlern, wobei Tänzer und Trommler eng miteinander verbunden sind und kommunizieren.

Leitung: Ibrahima Camara (Bobley)
Das ehemalige Mitglied des Nationalballett Guinea, ist Choreograf, Animateur Profitänzer, Trommellehrer für westafrikanische Tänze und zertifizierter Afroyogalehrer.


Kursreihe - 10 Termine
29.04. bis 08.07.2022
Freitag 19:00 - 20:15 Uhr

Kosten: 160 €


Anmeldung
Anmeldung für Einzeltermine
Flyer als PDF






HIP HOP

Blockseminar
Erwachsene und Jugendliche

Hip Hop hat seinen Ursprung in unterschiedlichen Tanzstilen. Je nach Musikwahl, Schwerpunkt, Stimmung kann alles dabei sein. Kraftvoll, dynamisch oder leicht und fließend. Getanzt wird auf alles was Laune macht.

Nach einem gemeinsamen Warm Up, das aus Basics besteht, ein bisschen Kraft und Streching, wird eine Choreografie erlernt. Auch ein bisschen Technik wird dabei sein, so dass alle die mittanzen ein Gefühl für die Tanzrichtung bekommen.

Leitung: Elise Wichmann


Anfragen








Mami Flow

Workout mit Baby

"Mami Flow" - Workout mit Baby
ist ein Workout, speziell ausgerichtet auf die Bedürfnisse von Frauen in den ersten 2-9 Monaten nach der Geburt, nach abgeschlossener Rückbildung.
Aufeinander aufbauend werden alle Muskelpartien aktiviert und trainiert, die zu einer nachhaltigen Körperstabilität zurück führen. Insbesondere Beckenboden und Rumpfmuskulatur stehen dabei im Fokus. Das Training ist in erster Linie für die Mamas bestimmt. Die Kinder dürfen aber selbstverständlich mit dabei sein und werden in den Stundenablauf mit einbezogen.

Der Kurs wird angeleitet von der Tanzpädagogin Jasmin Ungemach. Selbst Mama einer 5 jährigen Tochter, verfügt sie, nach einer Fortbildung nach dem MamaWorkout Konzept, über 6 Jahre Erfahrung in Prä- und Postnatalem Training. Ihr Unterricht ist eine Kombination aus Rückbildung, Pilates, Yoga, Wirbelsäulengymnastik, BBP und Elementen aus dem Tanz.
Empfohlen wird den Teilnehmerinnen bequeme Sportkleidung und das Mitbringen einer Babytrage.






moonshine Flow

Abendliche Vinyasa Yoga Stunde

Photo by Aron Visuals on Unsplash

Ein Mal im Monat, an einem Samstag, laden wir zukünftig ein zu unserem "moonshine Flow - Abend".

Um 19:00 Uhr treffen wir uns in den Räumlichkeiten des matrakala, zu einer Yogastunde im Vinyasa Yoga Stil.
Wir beginnen mit einer leichten, bewegten Anfangsmeditation, die dir Gelegenheit gibt, bei dir anzukommen und dich optimal auf die folgenden Yoga Übungen vor zu bereiten. In für den Stil typischen, fließenden Yogasequenzen, auch als "Flows" bezeichnet, trainierst du in der Gruppe, in Einklang mit deinem Atemrhythmus, zu sanfter Musik, zunächst kraftvoll- dynamisch. Anschließend leite ich dich an, Körper und Geist durch die Fokussierung nach innen, in einfachen Balancen, Rückbeugen und Umkehrhaltungen, wieder in eine ruhige Grundstimmung zu bringen. Beenden werden wir den Abend dann mit einer geführten Tiefenentspannung in "Shavasana", so dass du ganz in deiner Mitte ruhend, in ein ausgeglichenes Wochenende starten kannst.

Der Abend wird von der Tanzpädagogin und Vinyasa Yoga Lehrerin Jasmin Ungemach so angeleitet, dass auch Yoga Neulinge den Abläufen folgen und problemlos mitmachen können. Geübt wird in bequemer Sportkleidung und barfuß (optional auch in Socken). Yogamatten stehen im Studio zur Verfügung - können auch gerne selbst mitgebracht werden. Empfohlen wird eine Mattenauflage (z.B. ein Handtuch), etwas Wasser und etwas zum Anziehen (Jacke, dicke Socken), oder eine Decke zum Zudecken für die Endentspannung.


Kontakt

matrakala
Bewegung | Zeitgenössischer Tanz
Janna Schimka & Jasmin Ungemach GbR
Uhlandstraße 7
68167 Mannheim